Musik ist die universelle Weltsprache

Man kann sie nicht beschreiben, man muss sie erleben. Mit „sie“ ist die Stadtmission Neu-Isenburg gemeint. Sie sind eine kleine Gemeinde, die lebendig das lebt, was sie glaubt. Zu ihnen gehört neben dem was sie glauben, natürlich auch, dies musikalisch auszudrücken. Deshalb: Musik gehört in den Gottesdienst; klar!

Die Trachten sollst du achten

Oh, was haben unsere im Freistaat lebenden Nachbarn für tolle Traditionen. Der Ansatz, ausgerechnet im Oktober eine große Sause für Menschen in Trachten und mit überdurchschnittlich großem Durst zu schmeißen, welche dann animiert werden, in einem Zelt auf brüchigen Holzkonstruktionen zu hüpfen, ist so grandios, dass mittlerweile mehr als die halbe Welt daran teilhaben möchte.

Handzahme musikalische Dampfhämmer

Und schon wieder will eine der ältesten Heavy-Rock-Bands der deutschen Musikgeschichte wie ein Dampfhammer in Neu-Isenburg einrollen. Sie bereichern den regionalen Musikmarkt seit eh und je, mindestens aber schon seit den 70er Jahren, stehen für harte Gitarrenriffs und donnernde Drums, wie ein Poltergeist rumpeln sie vor zig hundert Fans von Bühne zu Bühne und zeigten nicht nur in der Vergangenheit ihrer Schaffensphase, wo der Frosch die Locken und der Ziegenbock den Honig hat.
Nicht so jedoch, wenn man Mallet an einem gemütlichen Sonntagvormittag bei helllichtem Sonnenschein aus ihren kuscheligen Federn zerrt und sie gepflegt auf die Bühne bittet.

Präsentiert von










 



 


 






 

Socials